th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nathalie I. besuchte Präsident Nemeth

Wiesens Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerprinzessin Antonia, Erdbeerkönigin Nathalie I. und WK-Präsident Peter Nemeth
© WKB

Dieser Tage besuchte Erdbeerkönigin Nathalie I. Präsident Peter Nemeth in der Wirtschaftskammer. „Obst und agrarische Produkte aus dem Burgenland sind nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch ein wichtiger touristischer Faktor. In diesem Sinne freue ich mich umso mehr, dass das Burgenland seine hervorragenden landwirtschaftlichen Produkte so charmant durch Nathalie I. präsentiert“, so Nemeth anlässlich ihres Besuches.


Wiesens Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerprinzessin Antonia, Erdbeerkönigin Nathalie I. und WK-Präsident Peter Nemeth
© WKB Wiesens Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerprinzessin Antonia, Erdbeerkönigin Nathalie I. und WK-Präsident Peter Nemeth

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wirtschaftskammer empfiehlt, Kunden zum Beispiel mit Plakaten auf die Vorschriften hinzuweisen

Lockdown-Ende: Neustart mit Vorsicht

Die heimische Wirtschaft freut sich auf die Wiedereröffnung in den kommenden Tagen. Gleichzeitig wird aber appelliert, die Vorschriften penibel einzuhalten, um einen neuerlichen Lockdown zu verhindern. mehr

Projektleitern Claudia Neuhold-Fuchs, Transportunternehmer Patrick Stinakovits, Klassenlehrerin Ingrid Godowitsch und Lkw-Fahrer Markus Ecker mit den Kindern der 3. und 4. Klasse der Volksschule Unterfrauenhaid

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Unterfrauenhaid

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Unterfrauenhaid. mehr

Klassenlehrerinnen Cornelia Kollarich mit den Kindern der 3. und 4. Klasse der Volksschule Stoob

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Stoob

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Stoob. mehr