th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Modemacher auf Exkursion in der Modemetropole Mailand

Die heimischen Modemacher holten sich Inspirationen für die Mode „Made in Burgenland“ bei einer Fachexkursion, die sie in die Modemetropole Mailand führte.  

Die Modemacher auf Exkursion in der Modemetropole Mailand
© WKB Die Modemacher auf Exkursion in der Modemetropole Mailand

Mailand, die Stadt der Mode, war das Ziel einer Studienreise der Landesinnung für Mode und Bekleidungstechnik in der Wirtschaftskammer Burgenland.

„Diese Reise war eine gute Gelegenheit, um sich von der internationalen Modewelt inspirieren zu lassen“, umreißt Innungsmeisterin Martina Mohapp, die Initiatorin der Reise, ihre Motivation. Auf dem Programm der 17-köpfigen Gruppe stand ein Besuch im AußenwirtschaftsCenter in Mailand sowie ein Besuch der Modemesse „Mailon Unica“ und  Betriebsbesuche, wie etwa bei Armani.

„Wir burgenländischen Modemacher haben mit dieser Reise wieder einmal gezeigt, dass wir mit der internationalen Welt der Mode sehr gut vernetzt, kreativ und offen für Neues sind“, so Martina Mohapp. 

Die Landesinnung Mode und Bekleidungstechnik hat im Burgenland 153 Mitgliedsbetriebe.

 

Infos: wko.at/bgld/modemacher


Die Modemacher auf Exkursion  in der Modemetropole Mailand
© WKB Die Modemacher auf Exkursion in der Modemetropole Mailand

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bank und Versicherung

Die digitale Regionalbank

Digitales Service - analoge BeratungDigitales Service - analoge Beratung mehr

  • Handel
  • Gewerbe und Handwerk