th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mit Speed-Dating zu neuen Geschäftskontakten

Topf sucht Deckel Nord 2018

200 zufriedene Teilnehmer bei der zweiten Geschäftskontaktemesse 2018, über 450 vereinbarte Gespräche – das ist die Veranstaltungsserie „Topf sucht Deckel“. Das Erfolgsgeheimnis lag wieder einmal in der Möglichkeit zum moderierten Kontakteknüpfen mit gleichgesinnten Unternehmern und die Geschäftsanbahnung mit der regionalen Wirtschaft. 

© WKB

„Mit diesem Veranstaltungsformat setzen wir Impulse in der Region“, erklärt Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth. Geschäftskontaktemessen, die unter dem Motto „Topf sucht Deckel“ stehen, erfreuen sich im Burgenland seit vielen Jahren größter Beliebtheit, denn 92 % der Teilnehmer kommen gerne wieder. Mittlerweile hat sich das im Burgenland entstandene Veranstaltungsformat zum Exportschlager entwickelt, denn die Geschäftskontaktemessen werden nun schon bundesweit angeboten.

„In Zeiten der Digitalisierung ist es jedoch auch für uns wichtig, erfolgreiche Formate gezielt weiterzuentwickeln. Deshalb arbeiten wir gerade an einer ganzjährigen digitalen Variante der Geschäftskontaktemesse“, erklärt Nemeth die Zukunftsvisionen bezüglich der Veranstaltung.

Bei der Geschäftskontaktemesse werden – anders als bei anderen Netzwerktreffen – die Gespräche zwischen den Teilnehmern gezielt geplant. „Wir wissen, dass aus diesen Kontakten konkrete Geschäfte entstehen. Als Wirtschaftskammer übernehmen wir die Koordination und Planung, damit eben der passende Deckel leichter zum richtigen Topf findet“, so Nemeth.

Harald Schermann, Wirtschaftskammer Direktor Stv., Franz Nechansky, Regionalstellenobmann Eisenstadt, Ulrike Cámara-Ehn, Moderatorin, Peter Nemeth, Wirtschaftskammer Präsident
© WKB Harald Schermann, Wirtschaftskammer Direktor Stv., Franz Nechansky, Regionalstellenobmann Eisenstadt, Ulrike Cámara-Ehn, Moderatorin, Peter Nemeth, Wirtschaftskammer Präsident

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews

Unternehmer 6.000 Euro erspart

Wirtschaftskammer sorgt für Vertragsauflösung mehr

  • Servicenews
Verkehrsschild, Verkehrszeichen, Gefahr