th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Maximilian Sebestyén aus Stoob geht ein Jahr lang gratis ins Kino

Im Rahmen einer Aktion der österreichischen Kinos wurde auch im Burgenland einer von neun Kinopässen für ein Jahr Gratis-Kino verlost: Der Gewinner ist Maximilian Sebestyén aus Stoob.  

© WK/ Bubu Dujmic

Es ist der Traum aller Kinofans: Jeden Film, der in Österreich anläuft, zu jedem gewünschten Zeitpunkt, in jedem beliebigen Kino zwischen Bregenz und Wien, sehen – zusammen mit einer Begleitperson und das für beide auch noch kostenlos. Maximilian Sebestyén aus Stoob hat nun diese Möglichkeit.

 

Auf Initiative des Fachverbandes der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) wurde im Hitradio Ö3 live on air der „Ö3-Kinopass“ verlost. Je eine glückliche Gewinnerin bzw. ein glücklicher Gewinner pro Bundesland freuen sich nun über dieses Geschenk der österreichischen Kinos.

 

Kürzlich übergab im Cineplexx Mattersburg, in Vertretung des burgenländischen Kino-Fachvertreters Klaus Klinger, der Mattersburger Kinomanager Patrick Kerschbaum den „Ö3-Kinopass“ an den Gewinner. Der „Ö3-Kinopass“ ist eine Aktion der Wirtschaftskammern Österreichs gemeinsam mit den österreichischen Kinos und AKM.

 

Verena Gager, Fachvertretungsvorsitzende der Kino-, Kultur und Vergnügungsbetriebe im Burgenland, freute sich über die Aktion: „Durch den ‚Ö3-Kinopass‘ wurde nach vielen schwierigen Monaten das wunderbare Freizeitvergnügen Kino wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht. Unsere Mitglieder blicken optimistisch in den Kinoherbst und freuen sich, zu Blockbustern wie ‚Dune‘ und ‚James Bond‘, ihre Gäste wieder begrüßen zu dürfen."


© WK/ Bubu Dujmic Mattersburger Kinomanager Patrick Kerschbaum (l.) mit Gewinner Maximilian Sebestyén aus Stoob
© WK/ Bubu Dujmic

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto am Landeslehrlingswettbewerb der Installateure 2023.

Sajaad Hassani ist der beste Installateur-Lehrling des Burgenlandes

Beim Landeslehrlingswettbewerb der Installateure zeigten die besten burgenländischen Installateur-Lehrlinge in der Berufsschule in Mattersburg ihr Können. Der Sieg ging an Sajaad Hassani vom Lehrbetrieb Rauter Gesellschaft m.b.H. in Pöttelsdorf. Auf Platz 2 landete Kevin Weghofer vom Lehrbetrieb Ing. Schandl & Szuppin Installations GmbH in Eisenstadt. Den 3. Platz erlangte Luca Ploy von der Haustechnik Güssing. mehr

Klassenlehrerin Bettina Cassisi und Lkw-Lenker Christian Hessler mit den Kindern der 3. Klasse der Volksschule Wimpassing.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Wimpassing

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Wimpassing. mehr

WIFI-Institutsleiter Harald Schermann und Ernst Horvath (v. l.).

Ein WIFI-Doyen sagt Adieu

Nach über 20 Jahren nimmt Ernst Horvath Abschied als Ausbildner am WIFI Burgenland. An die 2.000 Nachwuchsköche wurden von ihm ausgebildet und geschult.  mehr