th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Markus Marchhart ist Kommerzialrat

Unternehmer gewürdigt

© zvg/Bundeskanzleramt/Dragan Tatic

Bundeskanzler Sebastian Kurz bestellte kürzlich Markus Marchhart aus Neudörfl, Innungsmeister der Metalltechniker im Burgenland, zum Mitglied der Wirtschaftskurie bei der Bundesanstalt „Statistik Österreich“, somit ist er zum Führen der Bezeichnung „Kommerzialrat“ berechtigt.

 

Markus Marchhart ist seit 2010 Mitglied im Innungsausschuss der Metalltechniker bei der Wirtschaftskammer Burgenland und seit 2015 deren Innungsmeister. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Aus- und Weiterbildung, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Lehrlingsausbildung liegt. Die Marchhart GmbH selbst bildet laufend Lehrlinge aus.

 

Die Marchhart GmbH wird von den vier Brüdern Ing. Johannes, Ing. Thomas, Markus und DI(FH) Christoph geleitet und hat drei Hauptgeschäftsfelder: Metallkomponenten für Büromöbel, Schalungsbau für Betonbauteile, sowie Labormöbel und Lüftungstechnik für sterile Bereiche in Krankenhäusern.


Bundesminister Gernot Blümel , Innungsmeister Markus Marchhart, Bundeskanzler Sebastian Kurz (v.l.)
© zvg/Bundeskanzleramt/Dragan Tatic Bundesminister Gernot Blümel , Innungsmeister Markus Marchhart, Bundeskanzler Sebastian Kurz (v.l.)