th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Märkte im Bezirk Eisenstadt: Tradition und Erlebnis

Märkte
© Adobe Stock

Im Jahreskreislauf haben die Märkte und Kirtage im Burgenland eine lange Tradition. „Die Herbstmärkte leiten den Abschluss der Marktsaison ein. Einkaufen im Freien, regionale und nachhaltige Produkte sowie nicht alltägliche Artikel sind die besonderen Pluspunkte, die Kunden an Märkten schätzen. Die Marktfahrer bringen ihr vielfältiges Angebot in 64 burgenländische Gemeinden“, erklärt Melanie Eckhardt, Obfrau des Landesgremiums des Markt-, Straßen- und Wanderhandels und Marktfahrerin aus Mattersburg. 

 

„Mit dem Start in die Adventzeit bereiten uns die traditionellen Weihnachtsmärkte ein besonderes (vor)weihnachtliches Erlebnis. Sie bieten zahlreiche Gelegenheiten, die Adventzeit im Rahmen der drei Eckpfeiler Kunsthandwerk, Kulinarik und Kinderwelt interaktiv zu erleben. Eingebettet in eine prächtig beleuchtete Kulisse sind sie die perfekte Einstimmung auf Weihnachten für die ganze Familie. Süße und pikante Köstlichkeiten und wärmende Getränkevariationen laden zum Genießen und Verweilen ein“, erklärt dazu Eckhardt. 

 

Die nächsten Markttermine im Bezirk Eisenstadt sind: 

3.11. in Rust 

5.11. in Eisenstadt 

6.11. in Siegendorf 

9.11. in Breitenbrunn 

13.11. in Donnerskirchen

 

Alle Markttermine gibt es hier zum Download: 
wko.at/bgld/marktkalender

 


Melanie Eckhardt, Obfrau des Landesgremiums des Markt-, Straßen- und Wanderhandels und Marktfahrerin aus Mattersburg.
© WKB/Hollunder Melanie Eckhardt, Obfrau des Landesgremiums des Markt-, Straßen- und Wanderhandels und Marktfahrerin aus Mattersburg.


Das könnte Sie auch interessieren

Klassenlehrerin Patricia Klein und Lkw-Fahrerin Erni Supper mit den Kindern der Volksschule Rattersdorf.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Rattersdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Rattersdorf. mehr

Die Innungsmeister aus ganz Österreich mit Bundesinnungsmeister KommR Wolfgang Eder (M.) und dem Gastgeber Innungsmeister Diethard Mausser (r.).

Friseure versprechen „Ich.Mach.Schön“

Eisenstadt war kürzlich der Treffpunkt für die Branchenvertreter der Friseure Österreichs. Die Bundesinnung lud die Friseurinnungen aller Bundesländer zur Bundesinnungsausschuss-Sitzung in die burgenländische Landeshauptstadt ein. mehr