th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Karin Salamon erhält Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer

Angelika Bauer, Obfrau der Tabaktrafikanten (l.), Karin Salamon (M.), Tanja Stöckl, Regionalstellenobfrau (r.)
© WKB

Die Oberwarter Trafikantin Karin Salamon wurde für ihre Verdienste während ihrer Tätigkeit als Funktionärin im Gremium der Tabaktrafikanten mit der Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Dieser Tage gratulierten Angelika Bauer, Obfrau der Tabaktrafikanten und Regionalstellenobfrau Tanja Stöckl und überbrachten die Auszeichnung.

 

Salamon hat 20 Jahre im Gremium als Obmann-Stellvertreterin mitgewirkt und ihre Erfahrungen aus der Praxis eingebracht. Die Trafik in Oberwart übernahm sie 1984 von ihrer Schwiegermutter und gab das Geschäft 2019 an ihre Tochter weiter.

Mit viel Engagement setzte sich Salamon für die Anliegen des Berufsstandes ein. Besonders am Herzen lag ihr der gegenseitige Austausch und die Unterstützung der Branchenkollegen. Als Dank und Anerkennung für ihren Einsatz überreichten Angelika Bauer, Obfrau der Tabaktrafikanten und Regionalstellenobfrau Tanja Stöckl, die Bronzene Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Burgenland.  


Angelika Bauer, Obfrau der Tabaktrafikanten (l.), Karin Salamon (M.), Tanja Stöckl, Regionalstellenobfrau (r.)
© WKB Angelika Bauer, Obfrau der Tabaktrafikanten (l.), Karin Salamon (M.), Tanja Stöckl, Regionalstellenobfrau (r.)

Das könnte Sie auch interessieren

Transportunternehmer Roman Eder und Klassenlehrerin Christina Lindner (v. l.) mit den Kindern der 3. Klasse der Volksschule Burgauberg.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Burgauberg

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Burgauberg. mehr

Klassenlehrerin Katrin Kalinka und Transportunternehmer Gerald Kriszt mit den Kindern der 3. Klasse der Volksschule Pama.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Pama

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Pama. mehr

Krieg in der Ukraine belastet heimischen Getreidemarkt

WK Agrarhandel und Landwirtschaftskammer mehr