th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Jubiläum für Lehre mit Matura im WIFI

Bereits seit 10 Jahren

Heute startete mit 24 Teilnehmern bereits der 11. Lehrgang „Lehre mit Matura“ im WIFI in Eisenstadt.

Lehre mit Matura
© WKB

„Lehre mit Matura“ erfreut sich im Burgenland größter Beliebtheit. Der Lehrgang im WIFI Burgenland bietet leistungsstarken Jugendlichen, neben der fachlich soliden Ausbildung im Betrieb und der Berufsschule, auch die Möglichkeit ohne den Besuch einer höheren Schule die Matura zu machen.  

„Der Wirtschaftskammer und dem WIFI Burgenland liegen die qualitativ hochwertige Ausbildung der zukünftigen Facharbeiter am Herzen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir diese Ausbildungsmöglichkeit bereits seit zehn Jahren interessierten Jugendlichen anbieten können“, so Dr. Harald Schermann, Direktor-Stellvertreter der Wirtschaftskammer Burgenland.  

Die Teilnehmer absolvieren in den nächsten dreieinhalb Jahren insgesamt 900 Lehreinheiten, ehe sie ihren Maturaabschluss in Händen halten. „Neben der Lehre auch gleichzeitig die Matura zu machen, erfordert von den Jugendlichen einen hohen Leistungswillen, der sich aber bezahlt macht“, betont Mag. Manfred Schweiger, Institutsleiter des WIFI Burgenland.

 

Auch Landesrat Mag. Norbert Darabos schlägt in dieselbe Kerbe. „Im letzten Jahr ist die Arbeitslosigkeit in der Altersgruppe zwischen 15 und 24 im Burgenland um fast ein Viertel zurückgegangen. Diese erfreuliche Entwicklung wollen wir weiter vorantreiben, weil wir damit den Jugendlichen eine Perspektive geben. Unsere Jugend ist unsere Zukunft - daher nimmt das Land Burgenland viel Geld für die beste Ausbildung junger Menschen in die Hand. Ein ganz wichtiger Mosaikstein ist in dem Zusammenhang die Lehre mit Matura: Denn gut ausgebildete Fachkräfte sind der Garant für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und ein wesentliches Asset für einen attraktiven Wirtschaftsstandort," erklärt der Landesrat.

 

Das Projekt „Lehre mit Matura“ im WIFI startete 2008, bislang gab es 71 Absolventen. Aktuell bereiten sich 82 Teilnehmer auf die Matura im WIFI vor.

 

Weitere Informationen unter: www.bgld.wifi.at


Landesrat Mag. Norbert Darabos, WK-Direktor-Stv. Dr. Harald Schermann und WIFI-Institutsleiter Mag. Manfred Schweiger begrüßen die Teilnehmer beim neuen
© WKB Landesrat Mag. Norbert Darabos, WK-Direktor-Stv. Dr. Harald Schermann und WIFI-Institutsleiter Mag. Manfred Schweiger begrüßen die Teilnehmer beim neuen "Lehre mit Matura"-Lehrgang im WIFI

Das könnte Sie auch interessieren