th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Frauenkirchen wird mobil

Mobilitätsoffensive

Die Stadtgemeinde Frauenkirchen steigt beim Jugendtaxi und 60plusTaxi ein. Damit setzen burgenlandweit bereits 118 Gemeinden auf das Jugendtaxi und 86 Gemeinden auf das 60plusTaxi.

Jugendtaxi Frauenkirchen
© WKB

Die Stadtgemeinde Frauenkirchen steigt gleichzeitig bei den Projekten „Jugendtaxi“ und „60pusTaxi“ ein. Beide Projekte wurden in Zusammenarbeit von Wirtschaftskammer und Landesregierung gestartet. Durch eine individuelle und bedarfsorientierte Beförderung mit Taxis zu günstigen Tarifen sollen die Jugendlichen und die ältere Bevölkerung in ihrem Mobilitätsbedürfnis unterstützt werden.

 

„Wir wollen mit diesen Projekten die Verkehrssicherheit und Mobilität unserer Bevölkerung erhöhen, jeder Euro ist hier gut investiert“, freut sich Bürgermeister Josef Ziniel über die neuen Angebote der Stadtgemeinde.

„Gerade im ländlichen Raum brauchen wir solche alternativen Formen der Mobilität. Ein herzliches Dankeschön an alle Gemeinden, die ihrer Bevölkerung diese Mobilität anbieten“, so KommR Patrick Poten, Obmann der Fachgruppe Taxi in der Wirtschaftskammer.

 

Nähere Informationen zum Jugendtaxi und 60plusTaxi: Wirtschaftskammer Burgenland, Bernhard Dillhof, T 05/90 907-3520, www.wko.at/bgld/taxi.


 Taxiunternehmer Philipp Laimer
© WKB Vizebürgermeister Matthias Doser, Bürgermeister Johann Ziniel, KommR Patrick Poten und Taxiunternehmer Philipp Laimer
Frauenkirchen macht mobil
© WKB Vizebürgermeister Matthias Doser, Bürgermeister Johann Ziniel, KommR Patrick Poten und Taxiunternehmer Philipp Laimer


Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
Der neue Vorstand: KommR Patrick Poten, KommR Johann Wagner, Claudia Plessl, Josef Wendl, Udo Feiertag, Simone Schöfbeck, Markus Sodl, Margit Pelzmann und Bernhard Dillhof

Neuer Vorstand für Verein Mobiles Burgenland

Erfolgreiche Bilanz des Vereins Mobiles Burgenland. Bei der Generalversammlung in Neusiedl am See wurden geplante Projekte vorgestellt und ein neuer Vereinsvorstand gewählt. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Spengler

Sieg für Tobias Gröller

Landeslehrlingswettbewerb der Spengler mehr

  • Transport und Verkehr
Lkw in der Schule

Lkw in der Schule

Erfolgreiches Projekt wird weitergeführt mehr