th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

"Forschung einfach möglich machen!"

Über den einfacheren Zugang zur Forschung für heimische Betriebe sprachen der Forschungskoordinator des Landes, Werner Gruber, bei seinem Antrittsbesuch bei Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth.

WK-Direktor-Stv. Harald Schermann, Burgenlands Forschungskoordinator Werner Gruber und WK-Präsident Peter Nemeth
© WKB

„Wir brauchen mehr angewandte Forschung und den einfachen Zugang zur Forschungsförderung“, erklärt Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth anlässlich des Antrittsbesuchs des neuen Forschungskoordinators des Landes, Werner Gruber. 

 

Von ihm erhoffe man sich genau diese Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. „Wir haben viele kluge Köpfe, die in unseren Betrieben tagtäglich innovativ sind und neue Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickeln. Sie gilt es einzubinden und in ein gesamtheitliches Forschungsnetzwerk zu bringen“, so Präsident Nemeth.


WK-Direktor-Stv. Harald Schermann, Burgenlands Forschungskoordinator Werner Gruber und WK-Präsident Peter Nemeth (v.l.)
© WKB WK-Direktor-Stv. Harald Schermann, Burgenlands Forschungskoordinator Werner Gruber und WK-Präsident Peter Nemeth (v.l.)

Das könnte Sie auch interessieren

Regionalstellenobmann Josef Kropf (r.) mit Jennersdorfs Bürgermeister KommR Reinhard Deutsch.

Informieren und sensibilisieren

Bezirk Jennersdorf: 1.053 Unternehmen mit 3.755 Mitarbeitern mehr

Regionalstellenleiter Christian Schriefl, Bürgermeisterin Claudia Schlager und Regionalstellenobfrau Melanie Eckhardt (v. l.)

Informieren und sensibilisieren

Bezirk Mattersburg: 2.410 Unternehmen mit 8.349 Mitarbeitern mehr

Fachgruppenobmann Helmut Bauer, Fachverbandsobmann Christoph Berghammer, Bundeskanzler a. D. Christian Kern und Bürgermeister von Rust Gerold Stagl (v. l.)

Versicherungsexperten trafen sich in Rust

Österreichs Versicherungsmakler trafen sich in Rust, um über die Fragen „Katastrophen, Krisen, Kriege – Neue Anforderungen an Regulatorik und Riskmanagement?“ zu beraten. mehr