th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Film- und Musikwirtschaft nimmt Datenschutz sehr ernst

Seminar in der Wirtschaftskammer Burgenland

Die Mitglieder der burgenländischen Film- und Musikwirtschaft haben sich bei einem Seminar in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt auf die Anforderungen des Datenschutzes bestens vorbereitet, gerade für ihre Branche ist das Thema sehr wichtig.

DSGVO
© WKb

Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung DSGVO in Kraft. „Jedes Unternehmen, das regelmäßig Daten verarbeitet ist betroffen und muss sich vorbereiten. Auch wir von der burgenländischen Film- und Musikwirtschaft sind vom Thema betroffen. Wir gehen mit diesem Thema sehr verantwortungsvoll um“, erklärt Manfred Marlovits, der Vorsitzende der burgenländischen Film- und Musikwirtschaft.

 

Wie lange werden Daten aufbewahrt? Was sind sensible Daten? Wie kann ich mich als Unternehmer absichern? In einem Seminar mit Dr. Werner Müller, dem Geschäftsführer des Fachverbandes, in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt wurden diese Fragen umfassend geklärt.

 

„Besonders wir als Unternehmer müssen den strengen Anforderungen, wie beispielsweise der Organisation des Datenschutzes im Betrieb, Nachweis- und Dokumentationspflichten sowie die Wahrung der Rechte von Kunden und Mitarbeitern unbedingt gewachsen sein“, erklärt Marlovits.

 

Im Burgenland gibt es 132 Mitglieder in der Branche Film- und Musikwirtschaft.


Musik und Filmwirtschaft
© WKB Die Mitglieder der burgenländischen Film- und Musikwirtschaft informierten sich bei einem Seminar über die Anforderungen des Datenschutzes an ihre Branche.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr

Sigleß steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mobilität und Verkehrssicherheit mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Baumeister Peter Adelmann

NMS Rechnitz: Die Baulehre – ein Job mit Zukunft

Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Rechnitz wurden von der Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung, Elke Winkler und Baumeister Peter Adelmann von der Firma ABau, über die Chancen einer Maurerlehre informiert. mehr