th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die Siegerbetriebe

Familienfreundliche Betriebe 2017/2018

Die Mogersdorfer Firma Dr. Ehrenberger, die CREDO Vermögensberatung & Versicherungsmakler GmbH in Pinkafeld sowie die Firma Woschitz Engineering aus Oberwart und Eisenstadt das BBZ Burgenland aus Rudersdorf
sind Burgenlands familienfreundlichste Betriebe 2017/2018.
 

Gewinner
© WKB

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Mütter und Väter vor allem in den ländlichen Regionen des Burgenlandes eine enorme Herausforderung“, weiß Kommerzialrätin Andrea Gottweis, MSc, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Burgenland und Initiatorin des Wettbewerbs, der heuer bereits zum 10. Mal ausgeschrieben wurde.

„Hinter dieser Initiative steht die Strategie, Unternehmen in ihrem eigenen Interesse zu familienfreundlichen Maßnahmen zu motivieren, ohne dass ihre unternehmerischen Spielräume durch starre gesetzliche Regelungen eingeengt werden“, erklärt Ing. Peter Nemeth, Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland.

 „Nicht nur die Arbeitnehmer, sondern auch die Unternehmen selbst profitieren von familienfreundlichen Maßnahmen. Zufriedene Mitarbeitern sind engagierter, haben eine höhere Motivation und sind seltener krank. Ein familienfreundliches Klima innerhalb eines Betriebes bedeutet einen messbaren Wettbewerbsvorteil“, ergänzt Franziska Huber, die Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Burgenland.


Die Gewinner im Portrait: Dr. Ehrenberger Synthese GmbH, 8383 Mogersdorf, 179

Die Dr. Ehrenberger GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Von den 20 Mitarbeitern haben 7 Kinder unter 15 Jahren. Die Arbeitszeitmodelle im Unternehmen sind sehr flexibel und gehen auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und ihrer Familien ein, sei es durch geblockte Arbeitszeiten oder Zeitansparmodelle.

 Überzeugend für die Jury waren das Angebot eines gemeinsamen Frühstücks, einer Betriebsküche sowie der Fitnessraum, die Aus- und Weiterbildungsprogramme sowie die Urlaubsplanung, die auf Mitarbeiter mit Kindern Rücksicht nimmt. 

 „Wir hatten den Eindruck, dass das Team eine erweiterte Familie ist. Es werden offene, zielorientierte und wertschätzende Mitarbeiterbeziehungen gepflegt und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle gefördert, Fortbildung ist wichtig und es gibt die Möglichkeit der Mitarbeiterbeteiligung“, so Kommerzialrätin Andrea Gottweis zur Juryentscheidung.  

www.dr-ehrenberger.eu

 

CREDO Vermögensberatung & Versicherungsmakler GmbH, 7423 Pinkafeld,

Hauptstraße 32

Die CREDO Versicherungsmakler GmbH ist ein Team aus professionellen, unabhängigen Experten, die in sämtlichen Versicherungsangelegenheiten unterstützen.

Von den acht Mitarbeitern sind sechs weiblich und vier haben Kinder unter 15 Jahren. Alle Mitarbeiter arbeiten Gleitzeit, sie können sich die Arbeitszeit frei einteilen. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass das Büro besetzt ist.

 „Das Unternehmen wurde als familienfreundlich ausgezeichnet, da anfallende Kinderbetreuungskosten übernommen werden, die Arbeitszeiten und Urlaube flexibel gestaltet werden sowie die Weihnachtsfeier- und Fenstertage frei sind. Kinder sind jederzeit im Betrieb herzlich willkommen. Es herrscht ein besonders freundschaftliches Verhältnis auch mit persönlichen Hilfestellungen, wie etwa bei einem Umzug“, heißt es von Seiten der Jury. 

www.credogmbh.at

 

Woschitz Engineering Ziviltechniker GmbH, 7400 Oberwart, Molkereistraße 2

Woschitz Engineering ist ein Ziviltechnikerbüro für Bauwesen mit Sitz in Oberwart und Eisenstadt.

Von den 40 Beschäftigten haben 17 Kinder unter 15 Jahren. „Das Unternehmen agiert wie eine große Familie, und das obwohl die Firma ständig weiterwächst. Durch jährliche Aktivitäten wie gemeinsame Schiausflüge, Wanderungen, Teilnahme an Laufveranstaltungen wird das Gemeinsame ständig gefördert. Die Vision „We add stability to Vision“ bezieht sich nicht nur auf die Bauwerke, die das Unternehmen plant, sondern auch auf die Mitarbeiter“, resümiert Andrea Gottweis, die Initiatorin des Wettbewerbs.  

www.woschitzgroup.com

 

BBZ Burgenland, 7571 Rudersdorf, Grazer Straße 34

Das Bildung und Beschäftigungszentrum (BBZ) ist ein kompetenter Dienstleistungspartner auf allen Gebieten der Schweiß- und Verbindungstechnik. Es wird anwendungsorientierte Wissensvermittlung in Theorie und Praxis geboten. „Das BBZ mit seinen neun Vollzeitbeschäftigten und 14 freien Dienstnehmern wurde vor allem auch deshalb als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet, weil auf Bedürfnisse der 58 Kursteilnehmer, die ja ihre Ausbildung im technischen Bereich bis zur Lehrabschlussprüfung machen und bis zu eineinhalb Jahre im Betrieb sind, Rücksicht genommen wird“, begründet Gottweis die Entscheidung der Jury.

Bei Erkrankung eines Kindes wird nach individuellen Lösungen gesucht,  damit die Ausbildung abgeschlossen werden kann. Es können auch Kinder mitgenommen werden, dazu gibt es eine ausgestattete Kinderecke.

Neben Fachtrainern werden auch Personalentwickler und Mediatoren, die bei Bedarf Supervisionen und Persönlichkeitsworkshops anbieten, zum Team hinzugezogen. Es gibt auch einen Gesundheitscoach, der monatlich zu Rate gezogen wird.

www.bbz.co.at

 

Die ausgezeichneten Unternehmen erhielten in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt eine Urkunde, eine Taten-statt-Worte-Trophäe und einen Anerkennungspreis und sind damit auch für die Teilnahme am Staatspreis „Unternehmen für Familien“ qualifiziert.

Fachhochschule und Firma Hofer für den Staatspreis nominiert
„Zwei Siegerunternehmen aus dem Jahr 2015/2016 haben durch ihre familienfreundlichen Maßnahmen auf sich aufmerksam gemacht. Sie wurden jetzt für den Staatspreis nominiert“, freut sich Andrea Gottweis über die Nachhaltigkeit der Initiative „Taten statt Worte“.

Die beiden Unternehmen gehen neben den Siegerbetrieben für das Burgenland um den Titel „Österreichs Familienfreundlichstes Unternehmen“ ins Rennen.

Infos: www.tatenstattworte.at


Gewinner 1
© WKB Gewinner Dr. Ehrenberger Synthese GmbH aus Mogersdorf
Gewinner 2
© WKB Gewinner CREDO Vermögensberatung & Versicherungsmakler GmbH aus Pinkafeld
Gewinner 3
© WKB Gewinner Woschitz Engineering Ziviltechniker GmbH aus Oberwart
Gewinner 4
© WKB Gewinner BBZ Burgenland aus Rudersdorf
Gewinner
© WKB Burgenlands familienfreundlichste Betriebe 2017/2018

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Burger

Anna kocht

Erfolgreiche Geschäftsidee mehr

  • Unternehmen