th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Erstmals Drohnenkurse im Burgenland

WIFI Burgenland

Üblicherweise denkt man, wenn man von Drohnen spricht, an Spielzeug oder Modellbau. Doch Drohnen werden immer mehr als „Werkzeug“ für die verschiedensten Berufe eingesetzt. Das WIFI Burgenland bietet nun erstmals eine Ausbildung zum Drohnenpiloten an. 

© WKB

Verschiedene Berufsgruppen nutzen Drohnen: Fotografen, Filmschaffende aber auch Fachkräfte in der Überprüfung von Anlagen. Rund um all diese Aufgaben gibt es Vorschriften und Regeln, die zu beachten sind.  

Um zu lernen wie das alles anzuwenden ist, gibt es im WIFI Eisenstadt erstmals eine Ausbildung zum Drohnenpilot. Die Teilnehmer lernen in dieser Ausbildung die rechtlichen und praktischen Grundlagen für den professionellen und sicheren Einsatz von Drohnen, auch für gewerbliche Zwecke.

Der Kurs findet von 17. bis 19. Oktober im WIFI Eisenstadt statt. Es gibt noch wenige Restplätze. Weitere Infos zum Kurs: 05 90 907-5217

WIFI Institutsleiter Harald Schermann, Elvis Merkatz und Silvia Sattler
© WKB WIFI Institutsleiter Harald Schermann, Elvis Merkatz und Silvia Sattler

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
  • Servicenews

Topf sucht Deckel Nord 2018

Mit Speed-Dating zu neuen Geschäftskontakten mehr