th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Energetiker tagten in Eisenstadt

Fachtagung

In Eisenstadt fanden die Tage der persönlichen Dienstleister und Energetiker statt. Die Berufsgruppe der Energetiker gehört im Burgenland zu den boomenden Branchen und bietet zusätzlich die Möglichkeit zur Qualifizierung im Rahmen der Qualitätsgütesiegel Bronze, Silber und Gold.

© WKB

Die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister lud vergangene Woche zum 1. Tag der persönlichen Dienstleister und dem 4. österreichweiten Tag der Energetik ein. Rund 65 Energetiker und Interessierte folgten der Einladung in die Wirtschaftskammer Burgenland nach Eisenstadt. Am Programm standen Fachvorträge, aber auch die Information über die Aktivitäten der burgenländischen Energetiker. „Wir Energetiker teilen gerne unsere Erkenntnisse und Erfahrungen mit allen Mitgliedern. Dieser Tag dient dazu, alle individuellen Fragen aus der Branchen zu beantworten“, so Gabriele Schnödl, die Obfrau der Fachgruppe der persönlichen Dienstleister im Burgenland.

 

Im Rahmen der Tagung wurden auch die Qualitätsgütesiegel an zahlreiche Humanenergetiker verliehen. „Seit 2015 gibt es ein dreistufiges Qualitätssicherungs-Programm. Wer diverse Weiterbildungskurse besucht, darf entsprechend des dafür geleisteten Aufwandes ein Gütesiegel in Bronze, Silber oder Gold führen,“ so die Obfrau.

„Die Kennzeichnung soll Klienten mehr Sicherheit bei den rechtlichen Rahmenbedingungen geben und die Seriosität der Dienstleistung sicherstellen.“ Im Burgenland gibt es aktuell 952 persönliche Dienstleister.

 

Qualitätsgütesiegel erhalten haben:

Bronze: Sabine Dimeg-Zöhrer, Richard Helfer, Bettina Hofbauer, Karin Klukas, Gabriele Piribauer

Silber: Michaela Eitzenberger, Sieglinde Karlich, Romana M. Mirth, Anita Ochs


Fachgruppengeschäftsführerin Claudia Scherz, Anita Maria Ochs, Romana M. Mirth, Sieglinde Leopoldine Karlich, Fachgruppenobfrau Gabriele Schnödl, Gabriele Piribauer, Karin Klukas, Bettina Hofbauer, Richard Helfer, Sabine Leopoldine Karin Dimeg-Zöhrer
© WKB Fachgruppengeschäftsführerin Claudia Scherz, Anita Maria Ochs, Romana M. Mirth, Sieglinde Leopoldine Karlich, Fachgruppenobfrau Gabriele Schnödl, Gabriele Piribauer, Karin Klukas, Bettina Hofbauer, Richard Helfer, Sabine Leopoldine Karin Dimeg-Zöhrer

Das könnte Sie auch interessieren

Über 10 neue Lehrplätze im Burgenland

„dynamisch.analytisch.strukturiert“ – die Versicherungskaufleute von morgen mehr