th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die Tankstelle der Zukunft

Die diesjährige Fachgruppentagung der burgenländischen Tankstellenunternehmen fand kürzlich in Bernstein statt. Hauptthema war die Zukunft der Tankstellenbranche in Zeiten des Klimawandels.
© WKB

Die Erreichung der Klimaziele und die CO²- Bepreisung werden enorme Veränderungen im Mobilitätsverhalten der Menschen bringen. Das wiederum wird einen starken Strukturwandel in der heimischen Tankstellenwirtschaft bewirken. Die Tankstellen der Zukunft sind Mobilitätsdienstleister, Nahversorger und Kommunikationszentrum für die Bevölkerung und damit eine wichtige Infrastruktur im ländlichen Raum. Bereits jetzt bieten viele Tankstellen zusätzlichen Dienstleistungen wie Lebensmittelshop, Gastronomie, Kfz-Service oder E-Ladestationen an. „E-Fahrzeuge werden aber nicht die Lösung für die Klimakrise sein. Wir brauchen einen Energiemix aus verschiedenen Antriebsarten, auch um die vorhandene Tankstellen-Infrastruktur zu nutzen und die Nahversorgung im ländlichen Raum zu sichern“, so Tanja Stöckl, Obfrau der Fachgruppe Tankstellen in der Wirtschaftskammer.

Ehrung Günter Hirschbeck und Johann Dorner

Im Rahmen der Fachgruppentagung wurden ausgeschiedene  Funktionäre geehrt. Günter Hirschbeck aus Rohr erhielt die Ehrenurkunde und Johann Dorner aus Deutschkreutz die Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Burgenland. 

Vizepräsident Martin Horvath, Fachgruppenobfrau Tanja Stöckl und Fachverbandsobmann KommR Klaus Brunnbauer bedankten sich bei den Jubilaren für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit in der Wirtschaftskammer als Interessenvertreter für ihre Branchenkolleginnen und Branchenkollegen. 

© WKB Fachverbandsobmann KommR Klaus Brunnbauer, Fachgruppenobfrau Tanja Stöckl, Johann Dorner, Günter Hirschbeck und Vizepräsident Martin Horvath (v.l.)

Das könnte Sie auch interessieren

Volksschul-Direktorin Michaela Wolf und Transportunternehmer Rene Unger mit den Kindern der Volksschule Hannersdorf.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Hannersdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Hannersdorf. mehr

Bettina Zsabetich, Obmann Stv. Manfred Moyses, Obmann Josef Jagenbrein, Katrin Karner (v.l.n.r.).

Lokale Nahversorger weiter sichern

Mit Ende des Jahres läuft die Förderung von Nahversorgungsbetrieben aus. Das Gremium Lebensmittelhandel appelliert an das Land, diese Förderung für Umbau etc. fortzuführen, um so den kleinen Händler das Weitermachen zu ermöglichen. mehr