th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Danke für reibungslosen Grenzeinsatz

Vertreter der Wirtschaftskammer Burgenland machten sich heute an den Grenzübergängen ein Bild über die Verkehrssituation und danken den Einsatzkräften von Bundesheer und Polizei für ihre engagierte Arbeit.

© WKB

Seit rund einer Woche gelten die verschärften Einreisebedingungen nach Österreich. Davon betroffen sind auch viele Pendler burgenländischer Arbeitgeber, die an der Grenze einen negativen CoV-Test und eine gültige Arbeitgeberbestätigung vorweisen müssen. Durch Personalaufstockung bei Bundesheer und Polizei sowie dem flexiblen Öffnen mehrere Kontrollspuren läuft die Einreise größtenteils ohne längere Wartezeiten. „Das ist für unsere Mitarbeiter und unsere Betriebe enorm wichtig. Ich möchte mich daher im Namen der heimischen Wirtschaft bedanken, dass Exekutive, Bundesheer und Gesundheitsbehörde hervorragend zusammenarbeiten“, erklärt Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth beim Besuch des Grenzübergangs Klingenbach. 

 

Im Vorfeld habe man seitens der Wirtschaftskammer intensiv mit Behörden und Vertretern von Polizei und Bundesheer hinsichtlich der Bedeutung der Pendler für die heimische Wirtschaft und der damit notwendigen Ressourcen und Abläufen zur Umsetzung der Einreiseverordnung kommuniziert. „Das hat heute gut funktioniert. Natürlich sind weder Pendler noch Kontrollorgane von diesen Maßnahmen begeistert. Es ist aber notwendig, dass wir gut zusammenarbeiten, umso schnell wie möglich die Corona-Pandemie zu besiegen, so Wirtschaftskammerpräsident Nemeth.


WK-Präsident Peter Nemeth bedankte sich am Grenzübergang Klingenbach bei Vertretern von Polizei und Bundesheer
© WKB WK-Präsident Peter Nemeth bedankte sich am Grenzübergang Klingenbach bei Vertretern von Polizei und Bundesheer
Grenze Deutschkreutz
© WKB Grenze Deutschkreutz
Grenze Eberau
© WKB Grenze Eberau
Grenze Nickelsdorf
© WKB Grenze Nickelsdorf
Grenze Rattersdorf
© WKB Grenze Rattersdorf
Grenze Rechnitz
© WKB Grenze Rechnitz
Grenze Schachendorf
© WKB Grenze Schachendorf

Grenze Heiligenkreuz
© WKB Grenze Heiligenkreuz