th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Coronavirus: Wirtschaftskammer als Anlaufstelle für Unternehmen

Infopoint für betroffene Firmen

© WKÖ

Ist Ihr Unternehmen vom Coronavirus betroffen? Haben Sie konkrete Fragen zu Arbeitsrecht, Entgeltfortzahlungen oder internationalen Lieferketten? Fragen, die sich heimische Unternehmer stellen. Deshalb hat die Wirtschaftskammer eine zentrale Ansprechstelle eingerichtet.


Im „Coronavirus Infopoint“ laufen sämtliche Informationen aus dem In- und Ausland zu diesem Thema zusammen. Der Coronavirus Infopoint ist unter T: 05 90 900-4352 von

Mo-Fr 9:00-17:00 Uhr bzw. über E-Mail: infopoint_coronavirus@wko.at erreichbar und bietet unter wko.at/coronavirus Informationen an.

 

Die Experten der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) stehen im Austausch mit betroffenen österreichischen Firmen sowie den AußenwirtschaftsCentern und halten engen Kontakt zum Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten.   

 

Für medizinische Fragen zum Coronavirusgibt es die 24h Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 (ohne Vorwahl) oder die Coronavirus-Hotline: 0800 555 621 der AGES.