th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Christina Polster erhält Unternehmerinnen Award´21

Toller Erfolg für das Mariasdorfer Unternehmen PIK-As. Christina Polster wurde im Bereich Export mit den Unternehmerinnen Award `21 ausgezeichnet.

Christina Polster
© Nicole Stessl Photography

Der Unternehmerinnen Award zählt zu den Highlights im Kalender von Unternehmerinnen und fand mittlerweile zum 7. Mal statt. 165 Unternehmerinnen haben dieses Mal für die begehrte Auszeichnung eingereicht. Im Rahmen einer Gala im kleinen Kreis, dafür mit großem Live-Streaming, wurden im Ritz-Carlton Vienna kürzlich die Auszeichnungen an herausragende, innovative Powerfrauen vergeben.


Der Preis in der Kategorie Export geht ins Burgenland an die Firma PIK-As Austria GmbH in Mariasdorf. Die Firma PIK-AS Austria GmbH wurde 1982 von Mag. Franz Polster, MBA als Einzelunternehmen gegründet. Per 1.1.2015 erfolgte die Übernahme durch seine Tochter, Christina Polster. Das Unternehmen produziert und vertreibt elektromechanische Komponenten wie Leistungsrelais, Leistungssteckverbinder, Spezialschalter sowie LED-Innenbeleuchtung für den Spezialfahrzeugbereich.

 

Petra Schumich, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft, gratuliert: „Es macht mich immer wieder stolz zu sehen, was Frauen – trotz Doppelbelastung durch Familie und Beruf – leisten. Dass der Export-Preis gerade im Corona-Jahr an Christina Polster geht, freut mich umso mehr, ich gratuliere ihr sehr herzlich zu der verdienten Auszeichnung!“


Christina Polster
© Nicole Stessl Photography Christina Polster

Das könnte Sie auch interessieren

Klassenlehrerin Jaqueline Weber-Kelemen und Lkw-Fahrer Mario Tuba mit den Kindern der der Volksschule Hannersdorf.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Hannersdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Hannersdorf. mehr

Innungsgeschäftsführerin Claudia Scherz und Innungsmeister Michael Goldenitsch präsentieren die begehrten Lebkuchensterne.

Lebkuchensterne bringen wieder „Licht ins Dunkel“

Burgenlands Bäcker beteiligen sich bereits zum 25. Mal mehr

1. Platz – Fachlehrer Michael Lehrner, Landessiegerin Lara Klarl, Landeslehrlingswart Markus Szerencsits und Fachlehrer Reinhold Haspel (v. l.).

Lara Klarl und Julia Meitz sind die besten Maler-Lehrlinge des Burgenlandes

Beim Landeslehrlingswettbewerb der Maler zeigten die besten burgenländischen Maler-Lehrlinge in der Berufsschule in Eisenstadt ihr Können. Der Sieg ging an Lara Klarl vom Lehrbetrieb Maler Waller aus Zillingdorf-Bergen. Auf Platz 2 landete Julia Meitz vom Lehrbetrieb Harald Meitz aus St. Martin/Raab. Den 3. Stockerlplatz erlangte Kian Klimek vom Lehrbetrieb Tim Schöberl in Rotenturm an der Pinka. mehr