th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Burgenlands Friseure setzen Trends

Veranstaltung in der Wirtschaftskammer Burgenland

Kreative Visionen standen im Mittelpunkt des „friseur-treffs“ der Landesinnung der Friseure in der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt.

Friseur-Treff 2023
© WKB

Rund 100 Friseurinnen und Friseure holten sich Tipps und Tricks im Festsaal der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt. Essential-Looks-Ambassadeurin Patricia Bay aus Stuttgart sowie das ASK-Trainer:innen-Team von Schwarzkopf Professional präsentierten in einer Liveshow unter den Mottos „VIRTUAL EDEN“, „SELFHOOD“ und „THE MISFITS“, die neuesten Trends der Saison:  

 

• Der Trend VIRTUAL EDEN ähnelt einem verträumten, utopischen Märchen, in dem Futurismus und Romantik durch Frisuren- und Modetrends zum Ausdruck gebracht werden.

• SELFHOOD gibt einen Einblick in die offenen Strukturen und das freie Streben der neuen Generation, bei der es mehr um Wachstum als um Vollkommenheit geht.

• Der dritte Trend THE MISFITS spiegelt den Abschied von den verbreiteten Normen wider und den Style derjenigen, die einen Lebensweg abseits der etablierten Pfade wählen.

 

Landesinnungsmeister Diethard Mausser: „Die Frisurentrends für 2023 vereinen mutige Farben, strukturierte Schnitte und eine spielerische Kombination aus Retro-Elementen und moderner Raffinesse. Die Menschen zeigen damit ihre Freude am Leben und genießen den Sommer.“

 

Im Burgenland gibt es 395 aktive Friseurbetriebe, die 62 Lehrlinge ausbilden.


© WKB Landesinnungsmeister Diethard Mausser (r) mit Fachgruppengeschäftsführerin Claudia Scherz (2.v.r), Sonja Knautz (3.v.r) und dem Team von Schwarzkopf Professional


© WKB Landesinnungsmeister Diethard Mausser (r) und Sonja Knautz (2.v.l) mit den Models von Schwarzkopf Professional


Das könnte Sie auch interessieren

Anna Maria Theurl, Mitarbeiterin bei Vossen in Jennersdorf

Theurl näht fürs Burgenland

Anna Maria Theurl, Mitarbeiterin bei Vossen in Jennersdorf, hält die burgenländischen Farben bei den Euroskills – die Berufseuropameisterschaft - in Danzig hoch. mehr

Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfer haben Hochsaison

Wespen, Ameisen und anderes Getier genießen so wie wir den Sommer. Gerade aber bei Freizeitaktivitäten lauern die Gefahren, wenn Insekten gehäuft auftreten. Besonders Wespen und Hornissen werden an lauschigen Sommerabenden zum „Partycrasher“. Die burgenländischen Schädlingsbekämpfer wissen Rat und prüfen die Möglichkeiten einer Bekämpfung oder Umsiedlung. mehr