th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Burgenländische Unternehmerinnen erobern Rom

Exkursion

Eine Delegation von acht Unternehmerinnen begleiteten "Frau in der Wirtschaft"-Landesvorsitzende Melanie Eckhardt zum European Economic Forum nach Italien.


© zVg

„Es war wieder sehr erfrischend über den Tellerrand zu schauen und Zugänge von Kolleginnen aus ganz Europa kennen zu lernen.“, erklärte Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende „Frau in der Wirtschaft“ nach der Exkursion. Zum dritten Mal organisierte "Frau in der Wirtschaft" eine Delegationsreise, bei der  50 Unternehmerinnen aus ganz Österreich in der italienischen Hauptstadt Gespräche mit der Vorsitzenden des italienischen Unternehmerinnenverbands Aida und mit der Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Franziska Honsowitz-Freissnig, führen konnten.

 

In den Workshops im Zuge des European Economic Forum 2019 in Rom hatten die Unternehmerinnen aus dem Burgenland die Gelegenheit sich und ihre Unternehmen  zu präsentieren, aber auch die Möglichkeit über Widrigkeiten mit denen vor allem Unternehmerinnen immer wieder zu kämpfen haben, zu diskutieren. Eckhardt erklärt: „Der Hauptgrund für viele Probleme liegt in der Vereinbarkeit von Job und Familie. Um den vorprogrammierten Karriereknick zu vermeiden und verkrustete Rollenbilder aufzubrechen, brauche es nicht nur gesellschaftliches Umdenken, sondern auch politische Weichenstellungen. Etwa den raschen, flächendeckenden Ausbau hochwertiger Kinderbetreuung und  bessere Digitalisierungsausbildung für Mädchen.“

 

Neben Fachvorträgen und Exkursionen bei denen man die neuesten Trends in Sachen Co-Working und Networking präsentiert bekam, wurden auch Traditionsunternehmen wie Fendi oder Gentilini besucht.

 

Eckhardt abschließend: „Natürlich wurde bei der Exkursion auch sehr viele Kontakte geschlossen, die uns für unsere Tätigkeit im Burgenland sehr hilfreich sein werden.“


Martina Mohapp, Anita Jankoschek, Petra Schumich, Sonja Wagner, Melanie Eckhardt, Charlotte Jautz, Emma Hitzinger, Sandra Spiegel
© zVg/FidW Martina Mohapp, Anita Jankoschek, Petra Schumich, Sonja Wagner, Melanie Eckhardt, Charlotte Jautz, Emma Hitzinger, Sandra Spiegel
Anita Jankoschek, Sandra Spiegel, Martina Mohapp, Petra Schumich, Melanie Eckhardt, Charlotte Jautz, Sonja Wagner, Emma Hitzinger
© zVg/FidW Anita Jankoschek, Sandra Spiegel, Martina Mohapp, Petra Schumich, Melanie Eckhardt, Charlotte Jautz, Sonja Wagner, Emma Hitzinger