th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bundesinnungsmeister: Wirth wiedergewählt

Der Steinbrunner Unternehmer Andreas Wirth wurde heute erneut zum Obmann der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker gewählt.

© WKB

„Ich gratuliere Andreas Wirth zur Wiederwahl und wünsche viel Erfolg. Seine erneute Bestellung unterstreicht auch den Stellenwert unseres Bundeslandes in der österreichischen Wirtschaft“, erklärte Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth.

 

Andreas Wirth ist 36 Jahre alt und führt seit 2008 ein Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechnik Unternehmen in Steinbrunn. Insgesamt beschäftigt Wirth 65 Mitarbeiter davon 12 Lehrlinge. In der Wirtschaftskammer Burgenland ist er seit 2015 aktiv und wurde in diesem Jahr auch Landesinnungsmeister, 2019 wurde er erstmals Bundesinnungsmeister. Wirth ist auch Vorsitzender der Befähigungsprüfungskommission und Vorsitzender bei den Lehrabschlussprüfungen.


Andreas Wirth, Obmann der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker
© WKB Andreas Wirth, Obmann der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker

Das könnte Sie auch interessieren

Thermen brauchen eine Öffnungs-Strategie der Bundesregierung!

WKO-Präsidenten Josef Herk (Steiermark) und Peter Nemeth (Burgenland) unterstützen die Branche bei ihrer Forderung nach klarer Regelung. mehr