th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beste Elektriker-Lehrlinge gekürt

Diese Lehrlinge braucht das Land

Beim Landeslehrlingswettbewerb der Elektrotechniker wurden kürzlich die besten Lehrlinge des Landes gekürt. Die drei Erstplatzierten werden das Burgenland somit beim Bundeslehrlingswettbewerb in Salzburg vertreten.
Die besten Elektriker-Lehrlinge des Burgenlands
© WKB/Lexi

Die besten Elektrotechniker-Lehrlinge haben kürzlich in der Berufsschule Oberwart um den Landesmeistertitel gekämpft. Die Teilnehmer hatten sechs Stunden Zeit, um eine Elektroinstallation, inkl. Montage und Programmierung, zu fertigen. 

 

Nach sechs Stunden konzentrierter, präziser Arbeit stand folgendes Ergebnis fest: 

 

1. Platz: Florian Grafl, Elektro Wirth GmbH (Steinbrunn)

2. Platz: Leo Bilovits, Franz Bieber GmbH (Güssing)

3. Platz: Madik Magamdaliev, K-ET e.U. Inhaber Rene Kutschera (Zemendorf)


„Die Lehrlinge haben heute qualitativ hochwertige Arbeiten gezeigt, das ist genau jener Nachwuchs, den wir am Arbeitsmarkt dringend brauchen“, betont Andreas Wirth, Landesinnungsmeister der Elektrotechniker. Auch Lehrlingswart Hannes Maschler zeigt sich erfreut: „Die Leistungen der Teilnehmer waren heute sehr gut. Ich freue mich schon auf die Trainingseinheiten als Vorbereitung für den Bundeslehrlingswettbewerb.“


Die besten Elektriker-Lehrlinge des Burgenlands
© WKB/Lexi

Clemens Pavitsits (Elektro Wirth GmbH in Steinbrunn), Rafael Bleier (Nikitscher Metallwaren GmbH in Pinkafeld), Leo Bilovits (Franz Bieber GmbH. in Güssing), Caroline Schuster (Elektro Wirth GmbH in Steinbrunn), Florian Grafl (Elektro Wirth GmbH in Steinbrunn), Madik Magamdaliev (K-ET e.U. Inhaber Rene Kutschera in Zemendorf) und Marco Kaiser (MARETO Kunststoffverarbeitung GmbH in Parndorf) (v.l.n.r.).


Die gesamte Gruppe mit den Betreuern
© WKB/Lexi
Betreuer Harald Stampf, Marco Kaiser (MARETO Kunststoffverarbeitung GmbH), Madik Magamdaliev (K-ET e.U. Inhaber Rene Kutschera), Clemens Pavitsits (Elektro Wirth GmbH), Caroline Schuster (Elektro Wirth GmbH), Florian Grafl (Elektro Wirth GmbH), Rafael Bleier (Nikitscher Metallwaren GmbH), Leo Bilovits (Franz Bieber GmbH) und Lehrlingswart Hannes Maschler (v.l.n.r.).


Madik Magamdaliev (K-ET e.U. Inhaber Rene Kutschera), Florian Grafl (Elektro Wirth GmbH) und Leo Bilovits (Franz Bieber GmbH) (v.l.n.r.).
© WKB/Lexi
Madik Magamdaliev (K-ET e.U. Inhaber Rene Kutschera), Florian Grafl (Elektro Wirth GmbH) und Leo Bilovits (Franz Bieber GmbH) (v.l.n.r.).

Das könnte Sie auch interessieren

Touche Deluxe aus Güssing: Die Sieger aus Güssing mit JW- Landesvorsitzender Bea Ulreich (r.)

„Touche Deluxe” ist Junior Company des Jahres

Preisträger aus Güssing, Oberwart und Eisenstadt mehr

Gemeindevorstand Erich Fruhstuck, Bürgermeister Friedrich Kreisits, Hubert Bleich, Gemeindeangestellte Iris Grath und Vizebürgermeister Thomas Niklos (v.l.).

Unterfrauenhaid steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Gemeinde Unterfrauenhaid setzen nun schon 135 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt. mehr

Gruppenfoto vor der Wirtschaftskammer Burgenland

7 Medaillen für touristischen Nachwuchs

Gastro - beeindruckende Leistungsschau mehr