th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

App für Jugendtaxi

Die Fachgruppe Taxi der Wirtschaftskammer und der Verein Mobiles Burgenland stellen eine kostenlose App – „mein-taxi“ - für Fahrten mit dem Jugendtaxi zur Verfügung. So können Jugendliche, Gemeinden und Unternehmen noch leichter auf dieses Angebot zugreifen.

KommR Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App
© WKB

Im Jänner 2007 hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Landesregierung das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ gestartet. Mittlerweile beteiligen sich 133 Gemeinden des Burgenlandes an diesem europaweit einzigartigen Projekt und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Mobilität und Verkehrssicherheit. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.

 

Bezahlt wird von den Jugendlichen bei der Taxifahrt mit Jugendtaxi-Gutscheinen, die diese von ihrer Gemeinde erhalten. Nun ist es auch möglich, anstelle der Gutscheine, mittels einer App die Fahrten abzuwickeln und zu bezahlen. 

„Das Jugendtaxi wird immer mehr angenommen, daher müssen wir zukunftsorientierte Lösungen für die jugendlichen Fahrgäste und die Gemeinden anbieten. Für unsere Unternehmen ist es ein weiterer Digitalisierungsschub und eine Erleichterung bei der Abrechnung der Fahrten“, freut sich Hubert Bleich, Obmann der Fachgruppe Taxi in der Wirtschaftskammer, über den App-Start.

 

Nähere Informationen zu App und Jugendtaxi

Wirtschaftskammer Burgenland
Bernhard Dillhof M.A.
T 05 90 907-3520

www.mein-taxi.at

www.jugendtaxi.eu


KommR Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App
© WKB KommR Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App

Das könnte Sie auch interessieren

Lkw-Lenker Walter Fasching, Transportunternehmerin Tanja Mersits, Direktorin Renate Fazekas und Klassenlehrerin Bettina Treiber mit den Kindern der 3. und 4. Klasse der Volksschule Kleinmutschen.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Kleinmutschen

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Kleinmutschen. mehr

Vize-Bürgermeister Gerhard Petschowitsch, Bürgermeister Georg Dillhof und Bernhard Dillhof, Geschäftsführer der Taxiinnung (v.l.)

Horitschon steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Marktgemeinde Horitschon-Unterpetersdorf setzen nun schon 136 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt. mehr

Klassenlehrerinnen Lisa Rehberger und Corina Binder sowie Transportunternehmer Ludwig Pall mit den Kindern der 3. und 4. Klasse der Volksschule Markt Allhau.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Markt Allhau

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Markt Allhau. mehr