th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Anna kocht

Erfolgreiche Geschäftsidee

Anna Kornfeld aus Draßmarkt kocht für ihr Leben gerne. Wer das nicht von sich behaupten kann, darf Anna gerne zu sich nach Hause holen. Sie hat viele kreative Ideen und setzt sie mit ihrem 2008 gegründeten Cateringunternehmen auch zur Zufriedenheit der Gäste um. Wer dennoch lieber außer Haus isst, kann das auch gerne in ihrer Gaststube in der Marktgasse in Draßmarkt machen.

Burger
© Anna kocht/Tschank

Anna Kornfeld wollte es mit 40 Jahren noch einmal wissen. Sie ist die älteste von sechs Geschwistern, hat lange Jahre in einer Fleischerei in Wien gearbeitet und wurde von ihrem Sohn bestärkt, das zu tun, was sie ganz besonders gut kann und mit Liebe und Hingabe macht, nämlich kochen. „Schon in meinem Elternhaus habe ich meine Leidenschaft ausgeübt, mein Vater war der Einkäufer, er hat mir alles aus der Region besorgt, was ich dann verkocht habe“, so die gebürtige Draßmarkterin, die es aus der Bundeshauptstadt wieder in die Heimat zog.

„Es war nicht einfach, ich habe mir drei Wochen Urlaub genommen und mich mit voller Kraft der Konzessionsprüfung gewidmet“, so die engagierte Unternehmerin, die ihren Entschluss bis heute nicht bereut hat. Heute managet die Mutter von zwei Kindern ihr Cateringunternehmen und kocht vor Ort bei Festlichkeiten oder bewirtet ihre Gäste in ihrem Lokal in einem alten Bauernhaus mit bodenständigen Spezialitäten, die sie gerne auch neu interpretiert.

„Jeder Auftraggeber ist anders, jede Location ist anders, ich stelle mich gerne immer wieder auf neue Situationen ein, das ist das Spannende für mich“, so Kornfeld. Bei einem ersten Besuch bei einem potenziellen Auftraggeber klärt sie ab, um welchen Anlass es sich handelt, welches Budget zur Verfügung steht, was die Gäste gerne essen möchten, gibt Tipps und macht Vorschläge und schaut welches Equipment sie zum Kochen mitbringen muss, wo die Stromanschlüsse sind und wie die Abwicklung organisiert wird. Das Geschirr bringt sie selbst mit und nimmt es nach dem Gebrauch auch wieder nach Hause. 

Ein Highlight für die Gäste sind ihre Thementage, vom Erntedankfest im Herbst über das Ganslessen bis zu den Fischtagen in der Fastenzeit. Im Sommer hat sie für ihre Gäste am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab 16 Uhr Heurigenbetrieb, an Samstagen und Sonntagen bietet sie Frühstück an.

Anna Kornfeld ist mit Liebe und Hingabe bei der Sache, probiert Neues und schaut, was den Gästen am besten schmeckt. Sorgen bereitet ihr, so wie auch anderen Branchenkollegen, die Suche nach geeignetem Personal. „Natürlich ist bei uns zum Wochenende die meiste Arbeit“, so die Unternehmerin, die besonderen Wert auf regionale und saisonale Produkte legt, die frisch verarbeitet werden.

Weitere Infos und Fotos: http://www.anna-kocht.at, www.facebook.com/annakocht

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
  • Unternehmen

Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell

Mr. Clean macht natürlich Kleidung sauber mehr

  • Unternehmen