th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Achtung vor unseriösen Angeboten zur Teppichreinigung

Einrichtungsfachhandel warnt

Der heimische Einrichtungsfachhandel warnt vor unseriösen Angeboten zur Teppichreinigung und –reparatur: Reagieren Sie nicht auf unverhältnismäßige Dumpingangebote, die auf Flugzetteln oder gar bei unverlangten Hausbesuchen propagiert werden! Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, damit es kein böses Erwachen gibt!

Achtung
© WKB

Auf diversen Flugblättern und Beilagen in Tageszeitungen werden die Reinigung von Teppichen und Teppichreparaturen angeboten. Die Reinigung wird zu Dumpingpreisen ab 9,90 Euro pro Quadratmeter offeriert, kostet dann aber tatsächlich 150 Euro bis 400 Euro pro Quadratmeter.

 

„Es ist größte Vorsicht geboten!“, warnt Kommerzialrat Herbert Putz, der Vorsitzende des burgenländischen Einrichtungsfachhandels, vor unseriösen Angeboten. „Die händische Teppichreinigung kostet ab 30 Euro pro Quadratmeter und ist damit am Ende weit günstiger als bei unseriösen Anbietern. Wenn ein Teppich gereinigt werden soll, wenden Sie sich an ein Fachgeschäft!“, ruft Putz auf.

 

Für betroffene Personen, die bereits einem Betrüger aufgesessen sind und ihre Teppiche überteuert reinigen ließen, wurde eine Hotline beim Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels eingerichtet, Tel.: 05/90 900-3312. Geschädigte können sich hier melden und Interessierte nach seriösen Anbietern anfragen.

 

Infos: http://wko.at/elektroundeinrichtungshandel


Betrug
© WKB Vorsitzender des burgenländischen Einrichtungsfachhandels Kommerzialrat Herbert Putz und Spartengeschäftsführer Mag. Thomas Jestl

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr

10 Jahre "Jugendtaxi"

Größte Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative feiert mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Was wäre das Burgenland ohne seine Gasthäuser?

Stiefmütterliche Behandlung bei Fördervergabe mehr