th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

13. März: Tag des Kamins

Kamine schaffen Unabhängigkeit und Wohlbefinden

Der Tag des Kamins am 13. März wird alljährlich zum Anlass genommen, um auf die zahlreichen Vorteile von Kaminen im privaten und großvolumigen Wohnbau hinzuweisen.
Tag des Kamins am 13. März
© Adobe Stock

Laut einer von einem unabhängigen Meinungsforschungsinstitut durchgeführten Umfrage bevorzugen 82,4 % der Befragten einen Lebensraum mit Kamin, sie schätzen besonders die damit verbundene Behaglichkeit und Unabhängigkeit. Zentrale Themen für die befragten Personen sind dabei die Energieunabhängigkeit und die Möglichkeit zur freien und leitungsunabhängigen Wahl der Wärmequelle. „Aber auch die Kosteneinsparung durch die Möglichkeit kostengünstigen Heizens in der Übergangszeit spielt derzeit eine größere Rolle denn je“, ergänzt Innungsmeister Mst. Herbert Baumrock, Vertreter der 25 Rauchfangkehrer-Betriebe im Burgenland.

Christian Plesar, Bundesinnungsmeister der österreichischen Rauchfangkehrer: „Die damit verbundenen Investitionskosten amortisieren sich rasch durch die Kostenersparnis bei den Heizkosten, vor allem in der Übergangszeit.“ 

Wichtig erscheint den befragten Menschen auch angesichts des derzeit allgegenwärtigen Themas „Blackout“, die mit dem Einbau eines Kamins verbundene Krisensicherheit bei Unwetterereignissen, Leitungsausfällen, Energiekrisen oder Stromausfällen. Baumrock: „Sichere Wärmeversorgung ist ein Grundbedürfnis der Menschen und ein Kamin trägt nachhaltig dazu bei und erhöht die Lebensqualität. Außerdem bietet er eine gute Möglichkeit zur Verringerung des CO2-Ausstoßes durch Nutzung der lokalen Biomasse als CO2-neutrale und erneuerbare Ressource.“


Innungsmeister Mst. Herbert Baumrock, Vertreter der Rauchfangkehrer-Betriebe im Burgenland
© WKB Innungsmeister Mst. Herbert Baumrock, Vertreter der Rauchfangkehrer-Betriebe im Burgenland


Sujet Tag des Kamins 2022
© Sujet Tag des Kamins 2022

Das könnte Sie auch interessieren

Ronald Fenk, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation (r.) und die ausführende Agentur Atelier Krikler, Alexandra Stalzer und Christoph Krikler

Adebar beflügelt wieder die Werbewirtschaft

Nach einer coronabedingten Pause wird wieder der „Adebar“ für Burgenlands kreativste Köpfe, heuer unter dem Motto „Storch aus der Asche“, vergeben. mehr

Gruppenfoto vor der Wirtschaftskammer Burgenland

7 Medaillen für touristischen Nachwuchs

Gastro - beeindruckende Leistungsschau mehr