th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Baustelle“ NMS Rechnitz

Karriere am Bau

Als Vorbereitung auf die berufspraktischen Schnuppertage im kommenden Schuljahr besuchten Baumeister Peter Adelmann von der Baufirma ABau aus Rechnitz und die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Elke Winkler, die 3. Klasse der NMS Rechnitz.

© WKB

Gemeinsam mit den Teilnehmern wurden diverse Karrieremöglichkeiten am Bau und im Speziellen die Inhalte, Voraussetzungen und Weiterbildungsmöglichkeiten mit der Lehre zum „Facharbeiter: Maurer“ besprochen. Auch die Verdienstmöglichkeiten waren Thema. Als Abschluss des 2-stündigen Workshops konnten die Schüler ihr handwerkliches Geschick beim Bau erster Mini-Rohbauten unter Beweis stellen und tolle Bauwerke präsentieren.

Um weitere Praxisluft schnuppern zu können, wurden der Schule eine Liste aller aktuellen Schnupper-/ und Ausbildungsbetriebe der näheren Umgebung überreicht.

Sowohl die Fachkarriere bis hin zum Baumeister, als auch der Besuch einer Universität bzw. FH stehen den gelernten Maurern offen, sofern diese das möchten. „Für die Baubranche ist es sehr wichtig, qualitativ top-ausgebildete gelernte Facharbeiter zur Verfügung zu haben,“ weiß Landesinnungsmeister Gerhard Köppel.

Baumeister Peter Adelmann mit Schülern
© WKB Baumeister Peter Adelmann mit Schülern

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
  • Gewerbe und Handwerk